Alttextilien & Schuhe

Kommunale Sammlung von Alttextilien und Schuhen der Müllgebühren zuliebe
Nutzen Sie die vom Abfallwirtschaftsbetrieb angebotene Leistung der Sammlung und Verwertung von Alttextilien und Schuhen und tragen Sie damit zur Stützung Ihrer Müllgebühren bei!

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Unstrut-Hainich-Kreis, der für die Entsorgung von Abfällen aus den privaten Haushalten zuständig ist, hat für die Sammlung von Alttextilien und Schuhen in verschiedenen Gemeinden, überwiegend an den Sammelplätzen für Glas, Behälter für die Sammlung von Alttextilien und Schuhen aufgestellt.

Die einzelnen Standplätze der Sammelbehälter können Sie hier einsehen.

Generell können Sie alle Textilien (Baby, Kinder und Erwachsene), die zum Oberbegriff „Bekleidung“ gehören, tragbare Schuhe aller Größen sowie Haushaltstextilien (Hand- und Geschirrtücher, Tischdecken, Bettwäsche etc.) einwerfen.

Um Verschmutzungen zu vermeiden und die Qualität zu erhalten, packen Sie bitte nur saubere und trockene Bekleidung und Textilien und nur paarweise zusammengebundene Schuhe in eine handelsübliche Plastiktüte/Sack und werfen Sie diese verschlossen in die Sammelbehälter.

Sollte der Alttextiliensammelbehälter überfüllt sein, stellen Sie bitte die Alttextilien oder Schuhe nicht vor dem Behälter ab, sondern nehmen Sie diese wieder mit nach Hause und werfen sie bei nächster Gelegenheit ein.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie etwas entsorgen wollen aber in der folgenden Übersicht nicht finden oder Fragen haben.

 

In die Alttextiliensammelbehälter gehören z.B.:

  • Anzüge
  • Arbeitsbekleidung (gut erhalten, nicht verschmutzt)
  • Arbeitshandschuhe (neuwertig)
  • Babykleidung aller Art
  • Badvorleger
  • Bettwäsche, Bettbezüge, Bettlaken
  • Blusen
  • Einkaufstaschen (Baumwolle)
  • Faschingskostüme
  • Faserpelzbekleidung
  • Federbetten und -kissen
  • Fleece-Bekleidung
  • Gardinen (fein + grob), Übergardinen
  • Geschirrhandtücher
  • Gürtel (Synthetik oder Leder)
  • Halstücher
  • Handschuhe (paarweise)
  • Handtaschen
  • Handtücher
  • Hemden
  • Hosen
  • Hüte
  • Jacken
  • Kleider
  • Kittel
  • Krawatten
  • Lederartikel
  • Ledertaschen
  • Leggings
  • Mäntel
  • Motorradbekleidung (keine Helme)
  • Morgenmäntel
  • Mützen
  • Nachthemden/Schlafanzüge
  • Pelzbekleidung
  • Pullover
  • Regenjacken
  • Röcke
  • Saunatücher
  • Schals
  • Schlafsäcke (benutzbar)
  • Schürzen
  • Schuhe
  • Skikleidung (keine Schuhe)
  • Socken, Strümpfe (paarweise)
  • Sportkleidung
  • Stirnbänder
  • Stoffreste aus ganzem, sauberen Stoff, mind. 1m²
  • Stofftaschentücher
  • Tagesüberdecken
  • Tischdecken aller Art
  • Unterwäsche
  • Waschlappen
  • Wollknäule
  • Wolldecken

 

Nicht in die Alttextiliensammelbehälter gehören z.B.:

  • Auslegeware
  • Autoschonbezüge, Autofelle
  • Bekleidung, die feucht, verschmutzt, nicht mehr tragbar ist
  • Betten, die nicht mit Federn gefüllt sind
  • Campingartikel
  • Fußmatten
  • Gummistiefel
  • Helme (wie Fahrrad- Motorrad- Skihelme)
  • Inliner
  • Kindersitze
  • Koffer
  • Körbe
  • Luftmatratzen
  • Matratzen, Matratzenschoner
  • Papiertaschentücher
  • Regenschirme
  • Restmüll und sonstiger Unrat
  • Rollschuhe
  • Rucksäcke
  • Schuhe, die einzeln, alt, verschmutzt, nicht mehr tragbar sind
  • Schlittschuhe, Skischuhe
  • Sperrmüll
  • Spielzeug
  • Stoffreste (kleiner als 1m²)
  • Stofftapeten
  • Teppiche
  • Tierfelle
  • Textilien, die feucht, verschmutzt, verschlissen sind
  • Windeln
  • Zelte, Zeltzubehör

Größere Mengen an Alttextilien und Schuhen holen wir auch gebührenfrei bei Ihnen zu Hause ab. Rufen Sie uns dazu an oder melden Sie die Abholung größerer Mengen unter:
info(at)abfallwirtschaft-uhk.de an.